E-Book vs. Buch vs. Audiobook
Gab es vor einigen Jahren einfach nur das BUCH, so sind die Möglichkeiten heute vielfältiger. Wohl erfolgreicher als das E-Book ist heute das Audiobook. Wobei Audiobook nichts anderes ist als die moderne Betitelung des Hörbuchs. Und das kennen wir ja wohl alle, aus unserer Kindheit. Bibi Blocksberg, Benjamin Blümchen und Co. sind wohl in jedem Kinderzimmer zu finden. Nun gibt es also auch Hörbücher für Erwachsene, genannt Audiobooks. Bestseller werden nicht mehr nur in geschriebener Form verkauft, sondern auch als Hörbuch. Vorgelesen werden diese Bücher von professionellen Sprechern, die mitunter auch prominent sein können. Die Audiobooks sind ein Trend, der im im Gegensatz zu den Ebooks sich durchaus etabliert hat. Denn hier kommt das „Lesevergnügen“ nicht zu kurz, man kann sich das Buch anhören und dabei entspannen, vom Alltag abschalten und sich auf das vorgelesene Buch konzentrieren. Seinen Ursprung hat das Audiobook in der Blindengesellschaft. Hier werden bereits seit Jahrzehnten die Bücher gelesen und aufgenommen, damit auch die Blinden in den Genuss der Lektüre kommen. So haben Audiobooks und auch normale, gebundene Bücher gegenüber dem Ebook einen Vorteil: man kann sich ihnen hingeben, entspannen und ganz in die Geschichte eintauchen. Bei den Ebooks ist dies sicherlich auch möglich, jedoch stören sich viele Leser an der Technik, die dieses Feeling noch nicht ganz vermitteln kann.

Dagegen hat das E-Book einen anderen Vorteil: es ist sofort verfügbar. Man muss keinen Buchladen besuchen und auch keinen Onlineshop, sondern kann sich die gewünschten Ebooks sofort downloaden. Auch wird in der Regel nie Möglichkeit gegeben, dass man sich die ersten Kapitel / Seiten des Buches vor dem Kauf ansehen kann. Und so besser abschätzen kann, ob das Buch den Erwartungen entsprechen wird. Gerade bei umfangreicheren Werken, und wenn man öfters unterwegs ist, können Ebooks ebenfalls eine praktische Alternative sein. Liest man es auf seinem Organizer, so hat man das Buch automatisch immer dabei. Auch wenn man ein elektronisches Lesegerät besitzt, passt dieses in die Hosen- / Handtasche. Viele lesen die Ebooks auch auf Netbooks und Laptops, welche – gerade wenn man geschäftlich unterwegs ist – immer dabei sind.

Ähnliche Vorteile hat auch das Audiobook. Dank modernen und tragbaren Abspielgeräten und dem kompatiblen MP3-Format kann man das Hörbuch überspielen und immer dabei haben. Neuere Handys bieten dafür auch den benötigten Speicherplatz, und können in der Regel das MP3-Format abspielen. Wenn nicht, so ist ein MP3-Player für wenig Geld zu haben oder ohnehin bereits vorhanden – und auch dieser passt in jede Hosentasche.

Die meisten Leser setzen jedoch noch auf reguläre Bücher. Das Papier, das Umblättern der Seiten, die Optik – Bücher haben ihren eigenen Charakter und sind die ideale Möglichkeit, der eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen. Das Lesetempo kann der Leser selbst bestimmen – im Gegensatz zum Audiobook. Darüber hinaus sind alle Bestseller, aus allen Genren, als gebundenes Buch zu haben – und nur einige auch als Ebook oder Audiobook. Auch das Kaufen der Bücher ist dank dem Internet sehr komfortabel geworden, möchte man auf den Besuch im Buchladen verzichten. Die Online-Versandhändler bieten einen kostenfreien Versand an, und das Buch wird in der Regel in 2-3 Tagen mit der Post geliefert.